Willkommen beim

Freyder-Cup.

Dem berühmten Wettkampf zwischen dem Team der Albatrosse und dem Team der Eagles

 

 

 

 

 

 

More

Logo Freyder-Cup   Der Freyder-Cup

Die vier größten und bedeutendsten stattfindenden Turniere sind die Majors.

Daneben gibt es noch Teamwettbewerbe: Beim Ryder Cup treten die Teams der USA und von Europa gegeneinander an.

Seit einigen Jahren gibt es aber noch ein weiteres, genauso prestigeträchtiges, Turnier, den sogenannten Freyder-Cup. Dabei tritt einmal jährlich das Team Eagles gegen das Team der Albatrosse an.

Next

Wer wir sind

Die beiden Mannschaften setzen sich aus interessanten, gutaussehenden, charmanten und intelligenten Männern im besten Alter zusammen. Sie kommen aus München und Umgebung, aus Straubing, Südtirol und Griechenland. Die meisten haben neben der Platzreife auch Kenntnisse von der Etikette.

Alle sind sehr sportlich, haben athletische Körper und sind sehr stilsicher in ihrer Kleidung.

Next

Turnier

1. Teams / Spielformen / Flights

Die Mannschaftseinteilung ergibt sich auf Grund der Rangfolge der gemeldeten Handicaps (Team Eagles: 1.+4.+5.+8.+9.+... Team Albatrosse: 2.+3.+6.+7.+10.+11.+...).

Die Flighteinteilung erfolgt am Montag und Dienstag nach Größen- oder Altersranking im Team. An den Freyder-Cup-Turnier-Tagen legen die Kapitäne die Teams und auch die Paarungen fest.

Es wird die ganze Woche im Lochwettspiel gespielt, wobei am Montag und Dienstag auch zusätzlich die Netto- und Bruttoresultate der einzelnen Spieler in einer eigenen Wertung erfasst werden.

Next

2. Dresscode

Der vorgeschriebene Dresscode ist während der gesamten Tunierwoche (Montag bis Freitag) zwingend einzuhalten. Falls ein Spieler dagegen verstößt, werden pro Verstoß und Tag 2 EUR erhoben. Diese Einnahmen kommen bei der Siegerehrung am Freitag für die besten Lochwettspieler der gesamten Woche zur Ausschüttung. Die Sterne für die Siege der letzten Jahre sind ebenso täglich sichtbar zu tragen.

Hinweis: Falls jemand einen Pullover oder eine Jacke über sein Polo-Shirt anziehen will, gilt dies nur dann nicht als Verstoß gegen den Dresscode, wenn dieses Kleidungsstück die gleiche Farbe wie das vorgegebene Polo-Shirt an diesem Tag hat. Deshalb bitte jeweils mindestens eine schwarze und weiße Hose sowie Polo-Shirts in Farben blau, weiß, schwarz und rot mitnehmen.

Next

Albatrosse

Die Albatrosse sind eine Gruppe von großen bis sehr großen Seevögeln mit sehr langen und schmalen Flügeln. Der Schnabel ist groß, kräftig und spitz. Die Beine sind kurz und kräftig und befähigen zu einem watschelnden, aber sicheren Gang.

About

 

Das Team der Albatrosse 2017

Next


Freyder-Cup: Der berühmte Wettkampf zwischen dem Team der Albatrosse und dem Team der Eagles

Eagles

Die außerordentliche Sehschärfe ihrer Augen gestattet es allen Eagles ihre Beute auch aus großer Höhe selbst zu erspähen und zu erjagen. Der Eagle packt die Beute beim Niederstoßen aus dem Flug mit den Fängen. Dabei weisen drei seiner Zehen nach vorne, die Hinterkralle durchsticht den Beutekörper in einer Zangenbewegung.

About

 

Das Team der Eagles 2017

Next

Hall of Fame

Die Teams der Jahre 2009-2017:

Next

We are the Champions

Über Monate stellen die Spieler ihre Essgewohnheiten um, verzichten teilweise auf Alkohol und Frauen und trainieren täglich bis zur Erschöpfung. Der Freyder-Cup steht an.

Am Schluss entscheidet aber neben Können, mentaler Stärke und Teamgeist oftmals nur ein zu kurzer Putt über Sieg oder Niederlage.

Nach dem Freyder-Cup ist vor dem Freyder-Cup.

Next

Bestenliste

Freyder-Cup 2009 - 2017: Alle Spieler traten an, um zu gewinnen...
Reihenfolge nach Anzahl der Siege und Anzahl der teilgenommenen Turniere:

Rang Name Siege 09 10 11 12 13 14 15 16 17
                       
1. Jochen N. 6 n.t. n.t. no ja ja ja ja ja ja

2.

Christopher T.

6

ja

no

n.t.

ja

ja

ja

ja

ja

no

3.

Günter R.

5

no

ja

ja

no

ja

ja

ja

n.t.

n.t.

4. Stefan L. 4 ja ja ja no ja n.t. n.t. n.t. n.t.
5. Peter S. 4 n.t. n.t. ja ja ja no ja no n.t.
  Alexis K. 4 ja n.t. no ja ja ja n.t. no n.t.

6.

Herbert S.

4

n.t.

n.t.

ja

no

ja

no

no

ja

ja

7. Ralph K. 3 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja ja ja no
  Franz F. 3 ja ja n.t. ja no n.t. n.t. n.t. n.t.
  Franz B. 3 no ja ja ja n.t. n.t. n.t. n.t. n.t.
8. Petert W. 3 ja no no ja no n.t. n.t. ja n.t.
9. Beppo U. 3 n.t. ja ja ja no no no no n.t.
  Harry G. 3 no ja ja no no ja no n.t. n.t.

10.

Werner P.

3

n.t.

no

no

ja

no

ja

ja

no

no

11. Günter M. 2 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja ja n.t.
12. Volker M. 2 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. no ja ja
  Karlheinz H. 2 no ja ja n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t.
13. Thomas K. 2 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja no ja no
  Roland K. 2 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja ja no no
14. Tobi F. 2 ja n.t. no no no n.t. n.t. ja n.t.
15. Karl G. 2 no no ja ja no n.t. n.t. no n.t.
  Peter F. 2 ja no ja no no n.t. n.t. no n.t.
16. Günter E. 2 no ja no no no n.t. ja no n.t.
  Sven S. 2 no no no ja ja no n.t. no n.t.

17.

Reiner M.

2

no

no

n.t.

no

ja

ja

no

no

no

18. Dominik R. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja
  Anderl L. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja
  Franz X. M. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja
  Markus P. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja
  Thomas S. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja
  Walter S. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. ja n.t. n.t.
  Thomas H. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. ja n.t. n.t. n.t. n.t.
  Hans K. 1 n.t. n.t. n.t. ja n.t. n.t. n.t. n.t. n.t.
19. Ewald M. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. ja no n.t. n.t. n.t.
  Josef R. 1 n.t. n.t. ja n.t. n.t. no n.t. n.t. n.t.
20. Uwe M. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. no ja no
  Wolfgang T. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. no no ja n.t.
  Sepp S. 1 n.t. n.t. n.t. n.t. ja no n.t. no n.t.
  Gerhard F. 1 no n.t. ja no n.t. n.t. n.t. n.t. n.t.
21. Peter B. 1 n.t. n.t. n.t. no no no no ja n.t.

 

Dieter C.

1

ja

no

no

no

no

n.t.

n.t.

n.t.

n.t.

22. Eberhart N. 0 n.t. n.t. n.t. n.t. no n.t. n.t. n.t. n.t.
  Thomas G. 0 n.t. n.t. no n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t.
  Hermann P. 0 no n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t.
  Wolfgang K. 0 no n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. n.t.
23. Max K. 0 n.t. n.t. no n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. no
24. Chris E. 0 n.t. n.t. n.t. n.t. n.t. no no no n.t.
25. Hans D. 0 no no no no n.t. n.t. n.t. n.t. n.t.
Next

Reiseinfos

Marrakech, 11. bis 18. März 2017

Der Freyder-Cup 2017 findet in Marokko statt. Das Mannschaftsquartier ist das Kenzi Menara Palace.

Flugdaten:

Abflug am 11.03.2017 um 14:15 Uhr mit Transavia HV 9323 (Terminal 1, Bereich D); Ankunft: 17:05 Uhr

Rückflug am 18.03.2017 um 17:50 Uhr mit Transavia HV 9324; Ankunft: 22:40 Uhr

Next

Abschlagzeiten:

Sonntag, 12.03.2017 GC Amelkis ab 11:30 Uhr

Montag, 13.03.2017 GC Assoufid ab 9:30 Uhr

Dienstag, 14.03.2017 GC Palm Ourika ab 9:00 Uhr

Mittwoch, 15.03.2017 GC Noria ab 9:00 Uhr

Donnerstag, 16.03.2017 GC Royal Golf ab 9:00 Uhr

Freitag, 17.03.2017 GC Samanah ab 9:10 Uhr

Samstag, 18.03.2017 GC Montgomerie ab 8:30 Uhr

Next

Impressum

Realisierung: Christopher Tusch

 

 

Next

Haftungsausschluss

Das Landgericht (LG) Hamburg hat in einem Urteil vom 12. Mai 1998 (Az.: 312 O 85/98) entschieden, dass die Anbringung eines Links dazu führen kann, dass der Verlinkende die Inhalte der Seite, auf die er verlinkt, ggf. mit zu verantworten hat, es sei denn, er schließt diese Verantwortung ausdrücklich aus: Auch wenn wir große Sorgfalt darauf verwenden, Ihnen qualitativ gute Links anzubieten, erklären wir hiermit, dass wir für die Inhalte der verlinkten Sites keine Verantwortung übernehmen und uns diese nicht zu eigen machen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. In keinem Fall sind wir verantwortlich für die Inhalte von Internetseiten, die auf uns verweisen. Wir sind auch nicht in der Lage, Verweise auf uns festzustellen oder zu überprüfen. Wir haben ferner keinen Einfluss darauf, wie die hier angebotenen Informationen vom Nutzer verwendet, weitergegeben oder verändert weitergegeben werden und können daher für entstandene Schäden, entgangene Vorteile oder sonstige mittelbare oder unmittelbare Folgen, welche aus der Nutzung der hier angebotenen Informationen entstehen, nicht haftbar gemacht werden.